Elektromobil Kaufberatung

Elektromobil Kaufberatung

Seniorenmobil Kaufberatung, auf welche Details muss man achten ?

Bei der Frage nach dem richtigen Seniorenmobil ist guter Rat gefragt, denn dieser Markt hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Es gibt zurzeit eine Vielzahl verschiedener Elektromobile für Senioren in unterschiedlichen Ausführungen und Zubehör, dass Sie als Betroffener kaum noch den Überblick haben, um das richtige Seniorenmobil zu finden.

Eine gute Beratung ist deswegen unerlässlich, da das Elektromobil oder auch das Seniorenmobil individuell an Sie und Ihre Bedürfnisse passen und angepasst sein soll. Sollten Sie sich hier falsch entscheiden, so kann Ihnen das Senioremobil durchaus einen immensen finanziellen Schaden zufügen.

Seniorenmobil Experten Beratung von elektromobil-shop24.de

Wir als Spezialist klären Sie fachmännisch und individuell über alle Fragen in Bezug auf Elektromobile auf. Sie können sich dann einen ersten Überblick über die in Frage kommenden Modelle und Konfigurationen machen, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen, bei der wir Sie selbstverständlich gerne weiter beraten.

Hier finden Sie zunächst eine kleine Übersicht zu den Themen, die bei der Anschaffung eines solchen Seniorenmobil eine Rolle spielen:

Elektromobil und Elektrorollstuhl: Zielgruppe

- Gesetzliche Regelungen und Bestimmungen für den Betrieb ihres Seniorenmobil

- Auf welche Faktoren kommt es bei der Entscheidung zum Kauf von Elektromobilen an?

Seniorenmobil und E-Rollstuhl: Kosten

- Wird der Kauf eines Elektromobil für Senioren bezuschusst?

- Was tun bei Problemen? - Instandhaltung, Wartung und Reparatur ihres Senioren Elektro Scooter

- Zubehör: Wie kann das Gefährt praktischer gestaltet und genutzt werden?

Hier gelangen sie zu unseren Seniorenmobilen, schon ab 1299 Euro 


Wer kann ein Seniorenmobil fahren ?

Ein Elektromobil ist vom Grundsatz her für jede volljährige Person geeignet und gedacht, die unter erheblichen Einschränkungen leidet und sich aufgrund derer kaum in der Öffentlichkeit fortbewegen kann. Auch ältere Menschen, die nicht mehr gut zu Fuß sind, gehören zur Zielgruppe und können wie auch Patienten mit bestimmten Erkrankungen und Behinderungen von einem E Rollstuhl profitieren. Genauso können diese Fahrzeuge auch für adipöse Patienten oder Herz-Kreislauf-Patienten genutzt werden und diesen so ihre Mobilität zumindest ein wenig zurückgeben. Hier sei jedoch darauf hinzuweisen, dass der Name Senioren Elektromobil irreführend sein kann, da jeder erwachsene Mensch, unabhängig vom Alter, diese Mobile nutzen kann.


Gesetzliche Regelungen und Bestimmungen für den Betrieb eines Seniorenmobils

Fahrerlaubnis:

Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von sechs km/h bedarf es weder bei einem Elektromobil noch bei einem E-Rollstuhl einer gültigen Betriebserlaubnis. Auch ist für diese Kategorie der Elektromobile für Senioren keine besondere Versicherung notwendig. Wir empfehlen jedoch, trotzdem eine Haftpflichtversicherung abzuschließen oder das Fahrzeug in bereits bestehende Versicherungen mit einzubeziehen. Ist die Höchstgeschwindigkeit jedoch höher als die erwähnten sechs km/h, so sind eine Betriebserlaubnis sowie eine Haftpflichtversicherung für ihr Seniorenmobil zwingend vorgeschrieben.

Kein Führerschein für ihr Seniorenmobil notwendig, wenn sie vor 1965 geboren sind 

Ein Führerschein für ihr Elektromobil wird nicht benötigt, wenn die betreffende Person vor dem 01.04.1965 geboren worden ist. Die Elektromobile werden gesetzlich wie ein Mofa behandelt und fallen somit in die dafür vorgesehene Fahrerlaubnisklasse. Somit ist der Führerschein für den E-Rollstuhl vom Grunde her in den meisten Führerscheinen bereits enthalten.

Der Mofa Führerschein 

Wer jedoch nach dem Stichtag geboren ist und auch sonst nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, sollte zumindest den Führerschein für Mofas besitzen. Der Mofa Führerschein ist in folgenden Klassen enthalten: 

In Deutschland können Sie das Seniorenmobil mit einer Fahrerlaubnis der Klasse AM fahren, die ab 16 Jahren erwerbbar und in den Klassen A1, A2, A, B und T inkludiert ist. Das bedeutet wenn sie einen normalen Auto-Führerschein besitzen, haben sie automatisch einen Mofa Führerschein und dürfen legal ein Elektromobil fahren.

Seniorenmobile, Nutzung im öffentlichen Raum

Bevor man sich ein Elektromobil anschafft bzw. nutzt, stellt sich die Frage, wo es genutzt werden darf. Hier gilt, dass ein Senioren Elektromobil überall dort fahren darf, wo Fußgänger gehen dürfen. Allerdings gilt in Fußgängerzonen und auf Gehwegen die Schrittgeschwindigkeit. Dies ist in der Straßenverkehrsordnung so festgelegt. Sollten Fuß- und Radwege fehlen, so ist auch die Nutzung der Straße möglich. Wenn sie ein Elektromobil besitzen, dass 25 km/h fährt, gilt dieses als Mofa und darf im innerstädtichen Berreich jede Straße nutzen.

Hier gelangen sie zu unseren Seniorenmobilen, schon ab 1299 Euro 


Auf welche Faktoren kommt es bei der Entscheidung zum Kauf von Seniorenmobilen an?

Wir möchten Sie an dieser Stelle nochmals daran erinnern, dass Sie beim Kauf ihres Elektromobils ausschließlich Ihre persönlichen Lebensumstände und Bedürfnisse zugrunde legen. Um nun aus der Vielzahl der Elektromobile für Senioren das passende für sich zu finden, sollten Sie einige Fragen für sich selbst beantworten.

Welche Strecken lege ich normalerweise mit meinem Seniorenmobil zurück?

Wenn Sie in der Woche des Öfteren längere Strecken überwinden müssen, so ist es aus unserer Sicht ratsam, sich für ein Senioren Elektromobil zu entscheiden, das schneller und komfortabler ausgestattet ist. Hierzu zählen insbesondere eine entsprechende Federung und ein leistungsstarker Akku mit ordentlicher Reichweite.
Für die überwiegende Nutzung auf sehr kurzen Strecken reichen in der Regel kleinere, kompaktere Modelle, die auch nicht zu schnell sind.

Wie sind die Straßen und Wege für die tägliche Nutzung beschaffen?

Die Leistungsfähigkeit des Elektromobils ist stark abhängig von den zu fahrenden Wegen. Sind Steigungen oder unwegsames Gelände gegeben, so ist ein stärkerer Motor gefordert. Je nach Modell und Anbieter sollten Sie hier genau hinschauen. Unsere Modelle, das Elektromobil Vita Care 1000 und Vita Care 2000, haben eine starke Leistung von 1.000 Watt und sind somit bestens für alle Wege ausgestattet.

Größe und Gewicht des Fahrers:

Auch Ihre persönlichen, körperlichen Eigenschaften spielen eine große Rolle, denn Sie wollen ja schließlich bequem fahren. Unsere beiden Elektromobile Vita Care 1000 und Vita Care 2000 sind besonders belastbar und auch für etwas korpulentere Fahrer eine gute Wahl. Des Weiteren bieten unsere Modelle verschiedene Einstellungsmöglichkeiten des Sitzes an, so dass auch große Personen hier keinerlei Einbußen im Komfort zu befürchten haben.


Seniorenmobil und Elektrorollstuhl: die Kosten

Aufgrund des steigenden Bedarfes und der Tatsache, dass die Hersteller dies erkannt haben, halten sich die Kosten im Vergleich vor zu zehn Jahren doch in einem überschaubaren Rahmen. Auch deswegen, weil es eine Vielzahl unterschiedlicher Bedürfnisse gibt, sind die Einsteigermodelle relativ erschwinglich zu erwerben.

Wir als Spezialist für Elektromobile im Online-Bereich bieten Ihnen hingegen noch einen weiteren Vorteil. Aufgrund der geringen Lagerhaltungskosten können wir Ihnen unsere Seniorenmobile Vita Care 1000 und Vita Care 2000 noch günstiger anbieten. Der Preis richtet sich dann nach der Gesamtkonfiguration.

Wird der Kauf ihres Seniorenmobils von der Krankenversicherung bezuschusst?

Eine Bezuschussung bzw. Kostenübernahme für das Elektromobil für Senioren ist vom Grundsatz her möglich. Zum einen besteht die Möglichkeit, dieses auf Rezept zu bekommen. Hier sollten Sie jedoch darauf achten, dass es sich nicht um ein Leihmobil handelt.

Für eine Bezuschussung müssen Sie sich zunächst an einen spezialisierten Fachhändler wie uns wenden. Holen Sie sich mehrere Angebote ein, so haben Sie einen ersten Überblick über die Kosten und wundern sich später nicht über den Preis. Des Weiteren können Sie so auch überteuerte Anbieter erkennen und ausschließen.


Was tun bei Problemen ihres Senioren Scooter? - Instandhaltung, Wartung und Reparatur

Ein Senioren Elektromobil ist ein erstklassiger Alltagshelfer, den Sie nicht unterschätzen sollten. Denn schließlich bietet er Ihnen Ihre Mobilität. Darum sollten Sie Ihren E Rollstuhl auch entsprechend pfleglich behandeln. Die Pflege fängt schon beim Fahren an. Geländefahrten, Wasser und Schmutz können Auswirkungen auf wichtige Bestandteile wie etwa Motor oder Akku haben. Also vorsichtig und langsam fahren.
Des Weiteren empfehlen wir Ihnen, das Elektromobil ausreichend vor Regen und Schnee zu schützen. Feuchtigkeit kann den Akku schädigen und Rost verursachen. Ein trockener Abstellplatz wie der Flur oder eine Garage sind hier Gold wert.
Die Reinigung ist ein wichtiger Aspekt. Dreck kann sich in die Mechanik setzen und diese blockieren. Reinigen Sie daher regelmäßig und gründlich vor allem alltägliche Verschmutzungen wie Matschspritzer. Wie bieten Ihnen hierfür die richtigen Pflege- und Reinigungsmittel an. Unbedingt vermeiden, dass bei der Reinigung Wasser in die Elektronik läuft.

Seniorenmobil Zubehör: Wie kann das Gefährt praktischer gestaltet und genutzt werden?

Zum Schluss bedenken Sie bitte, welches Zubehör Sie für Ihr Elektromobil benötigen. Kleine Helfer wie Einkaufstaschen bieten einen größeren Stauraum. Wenn Sie gehbehindert sind, kann ein Gehstockhalter Erleichterung im Alltag bringen. Mit einem Regenschutz können Sie stets trocken Ihre Wege zurücklegen. Für mehr Flexibilität und Mobilität sorgen Ersatz-Akkus bzw. Batterien. Sie müssen jetzt nicht mehr das Aufladen abwarten.
Je nach Ausführung kosten unsere Modelle Vita Care 1000 und Vita Care 2000 zwischen 299 EUR und 399 EUR.


Fazit: Ein Senioren Elektromobil ist eine nützliche Hilfe im Alltag.

Wir von Elektromobil-shop24  helfen Ihnen bei der Suche nach dem für Sie passenden Elektromobils. 
Im Alter mobil bleiben ist keine Hexerei. Mit uns schaffen Sie das auch mit einem eher kleinen Budget. Das liegt an unserem Direktvertrieb ohne Zwischenhändler.

Unser Angebot an sie, fahren sie unsere Seniorenmobile von Elektromobil-shop24.de, 5 Tage kostenlos Probe

Machen Sie sich - sofern Sie zum betroffenen Personenkreis gehören könnten - rechtzeitig Gedanken. Rollatoren und Gehhilfen sind solange hilfreich, wie Ihre körperliche Verfassung eine gewisse Mobilität noch aufweist. Allerdings sind diesen Helfern Grenzen gesetzt. Mit einem Seniorenmobil bleiben Sie auch weiterhin mobil.

Hier gelangen sie zu unseren Elektromobilen

Posted on 10.01.2019 0 4758

Leave a CommentLeave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Blog archives

Blog categories

Latest Comments

No comments

Blog search

Next

Keine Artikel

To be determined Versand
0,00 € Gesamt

zur Kasse